Bopf. Hl. Tarcisius

HEILIGER TARCISIUS
DER PATRON DER MINISTRANTEN

Was ist ein Patron oder auch Schutzpatron? Das ist ein Heiliger, dem der Schutz einer Person, einer Gemeinschaft, eines Berufsstandes oder eines Ortes anbefohlen ist. Auch die Ministranten haben einen Schutzpatron. Sein Name ist Tarcisius und hier ist seine Geschichte.

Tarcisius lebt während einer der großen Christenverfolgungen. Er wurde ausgesucht um den Kranken und Gefangenen die Kommunion zu bringen. Auf der Straße wurde Tarcisius, während er wieder jemandem die Hostien bringen sollte, angepöbelt. Die Menschen setzten ihn unter Druck, um die Hostien zu bekommen. Für den jungen Menschen sind die Hostien so kostbar, dass sie kein ungetaufter in die Hände bekommen sollte. Durch seinen Widerstand zog er nur noch mehr Leute auf sich. Als er die Hostien nicht heraus geben wollte, wurden sie handgreiflich. Sie wurden so wütend, dass sie ihn einfach auf der Straße erschlagen haben. Doch die Hostien haben sie am Ende doch nicht bekommen, da er sie im letzten Moment noch gegessen hat.

Wir Gedenken Tarcisus am 15. August und, wie es der Zufall will, bedeutet sein Name “der Mutige”. Vielleicht bist Du nun auch stolz, ein Mini zu sein.

error: Content is protected !!